Samstag, 14. Januar 2012

Kunterbunt

Mhm. Lang nix mehr produziert, was hier hereinpassen würde, bzw. sind bei mir grad mehrere Dinge am Laufen, aber ich hab mal wieder eine Phase, in der ich nichts zuende bringen kann :-(

Heute hab ich es aber trotzdem endlich geschafft ein Shirt zu vollenden. Damit verbunden sind nun aber einige Probleme: 1. ist es noch zu gross, 2. hab ich mir mal geschworen, die Sachen nur noch herzugeben, wenn ich für beide Mädels etwas fertig habe. 3. haben wir für diesen Winter genug Langarmshirts im Kasten...
Ich habe also überlegt, ob ich es auf Kurzarm umfunktioniere, was das Problem mit sich bringt, dass es dann nicht mehr gar so schön bunt wäre, oder bis zum nächsten Winter warte, aber wer weiss, ob es dann nicht schon wieder zu klein ist...
Blöde Gschicht, was meint ihr?

Jedenfalls hab ich bei diesem Shirt einiges ausprobiert:
1. hab ich den FM Schnitt Leni abgeändert, dass eine Art Clementine raus kam
2. hab ich mal in einem Blog ein Shirt mit solchen Rüschen unten gesehen, was mir gefiel und ich unbedingt mal machen wollte
3. hab ich beim Bündchen oben ein Band eingenäht, dass die hässliche Naht verdeckt (was mir sehr gut gefällt)

Und hier ist es:

Schnitt: FM Leni abgeändert
Stoffe: Lieblingsstücke, Fundus

Kommentare:

  1. Wow! Schönes Shirt - und die Extras dazu sind Super! Wenn du. Ich eine Dusche unten dran machst, kannst du es ihr vielleicht Als Kleid anziehn?! Kurzärmlig bitte nicht dann gehn j die schönen Regenbogen Ärmel verloren...!

    AntwortenLöschen
  2. Hey, das ist wunderschön geworden!
    Auf gar keinen Fall die tollen Ärmel abschneiden und auf gar keinen Fall im Schrank verschimmeln lassen - anziehen lassen!! Bisschen zu groß wird schon nicht so schlimm sein, oder?
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es sehr gelungen!
    Und ich würde es noch etwas aufheben, vielleicht passt es ja im Herbst noch!

    glg
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein wirklich sehr hübsches Shirt geworden! Ich halte das ja nie aus, die fertigen genähten Sachen zurück zu halten, selbst, wenn ich es mir vorgenommen habe. Ich freu mich so, wenn etwas fertig ist, dass ich es gleich getragen sehen möchte - daher mein Tipp: Ab in den Kasten ;)

    VLG Ena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...